Lichtquellen – Messung von Daten für EPREL-Datenbank

Ab 01 .September 2021 gelten in der EU neue Verordnungen zu Ökodesign und Energieverbrauchskennzeichnung von Lichtquellen. Die Ökodesign-Anforderungen sind in der EU Verordnung 2019/2020 formuliert. In der EU Verordnung 2019/2015 wird die Energieverbrauchskennzeichnung von Lichtquellen neu geregelt.

Neu ist ab 01. September auch die Registrierungspflicht von Lampen und Leuchten in der europäischen Produktdatenbank für die Energieverbrauchskennzeichnung (EPREL-Datenbank). Lieferanten (Hersteller, Importeure oder Bevollmächtigte) müssen diese vor dem Verkauf auf dem EU-Markt in der EPREL-Datenbank registrieren.

PZT ist in der Lage, die in der EPREL-Datenbank zu hinterlegenden energie- und lichttechnischen Parameter zu prüfen. PZT bietet zusätzlich an, die Registrierung mit Eingabe der Messdaten in die Datenbank zu übernehmen.

In der EPREL-Datenbank zu registrierende Parameter:

Energieverbrauch im Ein-Zustand (kWh/1 000h)
Energieeffizienzklasse [A/B/C/D/E/F/G] (b)
Nutzlichtstrom (Φuse)
ähnliche Farbtemperatur
Leistungsaufnahme im Ein-Zustand
Leistungsaufnahme im Bereitschaftszustand
Farbwiedergabeindex,
spektrale Strahlungsverteilung im Bereich 250 nm bis 800 nm bei Volllast
Angabe, ob äquivalente Leistungsaufnahme ©
Farbwertanteile (x und y)
Spitzenlichtstärke (cd) x
Halbwertswinkel in Grad
Wert des R9-Farbwiedergabeindex;
Verschiebungsfaktor (cos φ1)
Farbkonsistenz in MacAdam-Ellipsen x
Flimmer-Messgröße (Pst LM)
Messgröße für Stroboskop-Effekte (SVM)