PZT – Die Firmengeschichte

1992

  • Unternehmensgründung: Messtechnische Überprüfung, Entwicklungsunterstützung und Beratung zum Erlangen der Zulassung von Telekommunikationsgeräten für analoge Netze.

1994

  • Akkreditierung des Prüflabors für Telekommunikation.
  • Aufbau eines QM-Systems gemäß DIN ISO 9000 und DIN EN 45001 (heute DIN EN ISO/IEC 17025).

1996

  • Erweiterung der Prüftätigkeit: Warenvergleichstests in den Bereichen Audio, Telekommunikation, Computer und Haustechnik.

1997

  • Zusammenarbeit mit PHOENIX TESTLAB: es können zusätzlich EMV-, Funk- und Sicherheitsprüfungen im akkreditierten Labor angeboten werden.

1998

  • Die benannte Stelle PHOENIX TESTLAB richtet ein Außenbüro in den Geschäftsräumen von PZT ein. Zulassungen können somit unmittelbar nach Abschluss der Prüfungen am gleichen Ort ausgestellt werden. one-stop-approval

2001

  • Umzug in neue Geschäftsräume in Wilhelmshaven. Die mit Akustikabsorbern ausgestattete Messhalle wird in Betrieb genommen. Hierdurch wird der Prüfumfang um normgerechte Geräuschuntersuchungen erweitert.

2002

  • Erweiterung der Prüftätigkeit um Prüfungen der elektrischen Sicherheit.

2006 / 2007

  • Erweiterung der Laborfläche.
  • Warenvergleichstests werden ausgedehnt auf Geräte für Haushalt, Garten und Heimwerken.
  • Dienstleitungstests in den Bereichen Internet- und Kommunikationsanwendungen ergänzen das Testspektrum.
  • Akkreditierung gemäß Richtlinie 2000/14/EG (Outdoor Richtlinie) als Prüflabor und Zertifizierungsstelle.

2008

  • Akkreditierung gemäß Richtlinie 89/686/EEG als Prüflabor und Zertifizierungsstelle für Gehörschutz.

2013

  • Akkreditierung gemäß Richtlinie 89/686/EEG als Prüflabor und Zertifizierungsstelle für Kopfschutz.

2017

  • Akkreditierung gemäß Verordnung (EU) 2016/425 als Prüflabor und Zertifizierungsstelle für Kopf- und Gehörschutz.